Das Unternehmen
Produkte
Dienstleistungen
Referenzen
Kontakt
Aktuelles

Aktuelles .........



   
28.08.2018
S-2001-Nachfolger: ISMart

Als Nachfolger der Strömungsmesser/Multiparameter-Sonden S-2001 ist jetzt das neue Modell ISMart verfügbar. Bei weitgehend gleicher mechanischer Konstruktion warten die Instrumente mit deutlichen Verbesserungen im Detail auf: Stark reduzierter Energiebedarf, bis zu 8 Messungen pro Sekunde auf allen Kanälen (skaliert), präzise Echtzeituhr, komfortablere Konfiguration und Kommunikation. Der Betrieb ist sowohl über eine isolierte Kabel-Schnittstelle mit Weitbereichs-Spannungswandler und RS-485 als auch an einer lokalen Batterie möglich. Siehe Prospekt ISMart_ProD

21.03.2016
Oceanology International 2016 London

Die Oceanology International fand vom 15. bis 17. März in London statt. Tradionell war hs engineers wieder dort vertreten auf dem Stand von emma technologies (F291). Wir bedanken uns herzlich bei allen Besuchern und freuen uns, alte Bekannte getroffen und neue Interessenten kennen gelernt zu haben!

Sept. 2015
Strömungsmesser ISM-2001 bis 7000 m

Der analoge Strömungsmesser ISM-2001 ist jetzt auch mit Titan-Gehäuse und einem modifizierten hoch druckfesten Sensor-Verguss verfügbar. Diese Version mit der Bezeichnung ISM-2001CTi kann bis zu einer Tiefe von 7000 m eingesetzt werden.

März 2014
Oceanology International 2014 London

Vom 11. bis 13. März 2014 fand die "Oceanology International" in London statt. Herzlichen Dank allen, die uns auf dem Stand der emma technologies (G201), auf dem auch hs engineers vertreten war, besucht haben!

12.09.2013
DredgDikes Tag der offenen Tür am Rostocker Versuchsdeich

Der Lehrstuhl für Geotechnik und Küstenwasserbau der Universität Rostock und das DredgDikes-Projektkonsortium lud am Donnerstag 12. September 2013 zum Tag der Offenen Tür am Rostocker DredgDikes-Versuchsdeich. Im September werden an den vor einem Jahr fertiggestellten Deichböschungen großmaßstäbliche Versuche zur Überströmung durchgeführt, die im Rahmen dieser Veranstaltung besichtigt werden konnten. Zudem laufen ständig Versuche zur Durchsickerung der verschiedenen Deichquerschnitte.
Bei den Experimenten kommen Strömungsmesser ISM-2001C zum Einsatz, siehe Fotos DredgDikes1 und DredgDikes2.




 

27.12.2002  webmaster